claim

Elektroautos für die Kreisverwaltung

Der Wetteraukreis hat sich den Einsatz verbrauchseffizienter und klimafreundlicher Dienstwagen zum Ziel gemacht. Mit der Installation und Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage auf dem Kreishaus in Friedberg im Jahr 2012 wurde der Grundstein zur Nutzung von Elektrofahrzeugen, gespeist mit Sonnenenergie, gelegt.

2013 bewarb sich der Kreis deshalb auf eine Förderung im Rahmen des Landesprojekts „ Elektromobilität in hessischen Kommunen“. Das Land Hessen fördert 50% der Mehrkosten für Elektromobilität. Mit dem Zuwendungsbescheid vom 02.10.2013 wurde das Antragsverfahren abgeschlossen, so dass der Wetteraukreis für die Projektlaufzeit 2014 – 2015 eine Förderung erhält. Seit Februar 2014 nutzen Mitarbeiter der Kreisverwaltung erstmalig ein elektrisch betriebenes Fahrzeug für Dienstfahrten innerhalb des Wetteraukreises.

Die Planung und Vorbereitung für ein weiteres Projekt im Bereich der Elektromobilität startete gemeinsam mit dem Institut für Stadtmarketing aus Bingen im Sommer 2013.

Das Institut stellt einen elektrisch betriebenen Smart sowie ein elektronisches Informationsterminal für Präsentationszwecke zur Verfügung. Beide Komponenten werden durch regionale Sponsoring – Partner finanziert: Regionale Unternehmen, welche sich weitgehend mit dem Thema Klimaschutz identifizieren, erhalten die Möglichkeit sich auf dem Informationsterminal zu präsentieren. Aktuell wurden 46 Sponsoren vom Institut für Stadtmarketing für das Projekt akquiriert.

Der Wetteraukreis erhielt am 16.07.2014 ein werbefreies, mit dem eigenen Logo gestaltetes Elektromobil und ein modernes Informationsportal.

Die feierliche Übergabe des Fahrzeugs und des Terminals erfolgte gemeinsam mit den Sponsoren am 12.09.2014. Nach einer Testphase wird das Fahrzeug dem Fachbereich 4 für Dienstfahrten zur Verfügung gestellt. 

e-Auto

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0